Montag

Gebrauchte Boxen

Wenn es gut und billig sein soll, sind gebrauchte Boxen von Grundig, Heco oder anderen Marken aus den 80ern auch immer eine Empfehlung wert. Kann man durchaus kaufen, wenn man bereit ist den ein oder anderen Kratzer in Kauf zu nehmen, aber ein paar optische Mängel haben ja keinen Einfluss auf den guten Klang. Natürlich muss man bei gebrauchten Boxen ein wenig auf den Zustand achten, kommt dann aber meist sehr preiswert zu wirklich guten Lautsprechern mit guter Sound-Qualität.


Mittwoch

Boxen für Wohnzimmer und Rechner

Ein Kollege hat gerade ein Paar Denon SC-400S Boxen und ELAC EL 60 bei eBay Kleinanzeigen im Auge, jeweils für 50€. Für welche Lautsprecher soll sich mein Kumpel wohl entscheiden? Für was soll das denn gut sein? Fürs Wohnzimmer zum Filme schauen. Wobei er sich wohl inzwischen überlegt nicht einfach beide zu kaufen und damit das Logitech 5.1 System an seinen Rechner zu ersetzen.


Samstag

Gute PC-Lautsprecher

Mein Kumpel heute so: Ich bin auf der Suche nach Lautsprechern für meinen Rechner. Ich höre gerne und viel Musik, oft basslastig. Möchte aber ungern mehr als 300 Euro ausgeben. Was kannst du mir empfehlen? Ist das überhaupt eine realistische Preisvorstellung für vernünftige Lautsprecher?


Endstufe abgeraucht und kaputt


Platine abgerauchte
Angekokelte Stelle auf der
Platine meiner Endstufe
Ich habe mir eine neue Stereoanlage zugelegt (eine Vorstufe, zwei Monoendstufen und zwei Boxen, alles gebraucht aber angeblich in sehr gutem Zustand) und als ich meinen Plattenspieler in Betrieb nahm rauchte mir eine meiner Endstufen ab. Gestern habe ich die Anlage erstmalig getestet und über 1h Musik über Line (CD) gehört, auch über einen längeren Zeitraum laut aufgedreht, es hat alles funktioniert, richtig gute Lautsprecher Boxen auch, guter Sound und einen klaren aber satten Sound. Muss ja nicht immer Surround. Leider war der gute Klang nur von kurzer dauer, denn seit heute ist die eine Endstufe leider durchgebrannt oder eher regelrecht abgefackelt wenn man so will.

Donnerstag

Soundanlage fürs Auto

Als erstes brauchst du gute Lautsprecher. Man empfiehlt die "XION 165 Flat" von Audio System. Kosten um die 160€ und sind von Preis/Leistung her fast unschlagbar. (wenn man bedenkt das man bei ACR für schlechte Lautsprecher auch mal gut und gerne 150€ hinlegen kann) Durch die flache Bauform passen sie in fast jedes Auto, in die original Lautsprecherplätze. Alternativ die gleichen Lautsprecher nochmal in die hinteren Lautsprecherplätze einbauen (falls vorhanden)

Ein Verstärker ist für einen guten Klang unabdingbar. Bernd empfiehlt dir ebenfalls von audio System die "XION 70.4" Endstufe. Kostet um die 250€. Maße laut Herstellerhompage: 234(l)x58(h)x180(b)mm (also recht Kompakt). Verstecken kann man diese z.b. im Beifahrerfußraum (dort gibt es meist genug Freiraum, wobei diese zum einpegeln der Anlage extra nochmal ausgebaut werden muss. Vorteil ist das sie nicht unnötig im Kofferraum rumhängt und hässlich aussieht)

Sollte man jetzt keinen Subwoofer wollen, weil dieser zuviel Platz im Kofferraum wegnimmt, ist man fertig.

Zu den Kabeln ist noch zu sagen, dass du auf keinen Fall diese billigen Kabelsets von MediaMarkt, ACR und Co kaufen solltest. Mit billigen, schlecht abgeschirmten Kabeln macht man sich den ganzen Klang kaputt, und kann genausogut Magnat-Lautsprecher einbauen. Natürlich muss es bei der Preisklasse der Lautsprecher auch nicht unbedingt Kabel von Oehlbach sein. Ein gutes mittelpreisiges Cinchkabel tut es allemal. Dies kann man ebenfalls auf der Homepage von Audio-System gleich mitbestellen.Wenn man vorne und hinten je ein Set verbauen möchte braucht man natürlich (Anschlüsse am Radio vorrausgesetzt) zwei Cinchkabel. 

Somit wäre man mit allen Kleinteilen bei geschätzten 550€ (+160€ für das optionale Lautsprecherset hinten). Für eine gute ausgewogene mittelpreise Soundanlage absolut in Ordnung.

Mittwoch

Fragen zu Audio und HiFi Equipment kurz beantwortet

Wie groß ist der Qualitätsverlust bei 3m Audiokabel? Hört niemand. Kannst ruhig Billigkabel aussem Supermarkt nehmen. Die machen keinen unterschied.


Jazz

Kennt ihr Jazzmusiker und Songs die einen sehr langsamen, ruhigen, fast melancholischen Stil haben? Lieder bei denen man sich vorstellt sich in einen alten Ledersessel zu setzen, die Zigarre in der einen den Whisky in der anderen Hand, und zu entspannen. Oder die Musik, die in einen kleinen Bar im Straßeneck vor sich hindudelt, während frisch geschiedene Männer ihren Schmerz beim Barmann, in Alkohol ertrinken. Ob instrumental oder mit Gesang ist mir dabei egal.

Ein Beispiel:



Ich glaube, ich suche Cool Jazz. Ich werde mir die wichtigen Alben (Wikipedia) mal anhören.